US-Vorwahlen
Aller Unkenrufen zum Trotz siegte die frühere Firstlady, Hillary Clinton in drei von vier US-Staaten bei den gestrigen Vorwahlen am 4. März gegen ihren Herausforderer Barack Obama. ….
Nachdem sie in Rhode-Island die Nase vorn hatte, gelang ihr auch ein Comeback in den beiden Schlüsselstaaten Ohio und Texas. Obama gewann in Vermont. Aber auch Obama gab sich siegessicher – er hat nach wie vor eine knappe Mehrheit der Delegierten; nach wie vor liegt er rein mathematisch vor Clinton, die jedoch nun diese psychologische “Stütze” mehr als gebrauchen kann, nachdem man in gewissen Kreisen bereits von einer Aufgabe gesprochen hatte.