UBS-Logo Heute morgen gab die UBS die aktuellen Zahlen des ersten Quartals bekannt: Es handelt sich um einen Verlust in der Höhe von 12 Millarden Schweizer Franken “und Abschreibungen in Höhe von ungefähr USD 19 Milliarden auf Positionen im US-Immobilienmarkt und damit zusammenhängenden strukturierten Krediten.” Als Konsequenz räumt Marcel Ospel seinen Sessel im UBS-Verwaltungsrat. Die Börse reagiert positiv: Um 12.25 Uhr lag die Aktie der Großbank bei 30.90 Franken – 7,07 Prozent im Plus.