Tags

, , ,

© wikipedia.org © wikipedia.org

Der Zeitpunkt ist denkbar schlecht, findet der Wechsel des Wirtschaftsministers im Bundeskabinett doch genau während der Wirtschaftskrise statt. Was seit dem Wochenende für Schlagzeilen sorgt, scheint auf dem BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie) noch nicht angekommen zu sein: Der bisherige CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg wird Nachfolger des amtsmüden Bundeswirtschaftsministers Michael Glos. ………

Der 37-jährige Freiherr, neuer Minister für Wirtschaft und Technologie, wird der jüngste deutsche Wirtschaftsminister aller Zeiten sein. Bereits nach der Bundestagswahl im Herbst galt zu Guttenberg schon als potenzieller Nachfolger Glos’.
Am Wochenende begann die Preisfrage, wer einen Minister entlassen darf. Glos verkündete am Samstag, 7. Februar 2009 scheinbar unerwartet seine Bereitschaft, das Amt als Bundesminister niederzulegen. Gemäß Medien begründete er dies in einem Brief an den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer mit dem Neuanfang in der CSU und seinem Alter. Seehofer dementierte zunächst den Rücktritt, stimmte aber am Tag darauf zu. Am heutigen Montag, 9. Februar 2009 bat Glos die Bundeskanzlerin Angela Merkel offiziell um seine Entlassung aus seinem Amt als Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, zu welchem er am 22. November 2005 in die Bundesregierung berufen wurde.