Tags

, , ,

Fünf Wochen vor der eigentlichen Bundestagswahl „kandidiert“ Hape Kerkeling in seinem Kinofilm als Horst Schlämmer für den Bundestag; er möchte an der Spitze seiner Horst-Schlämmer-Partei (HSP) zum Bundeskanzler gewählt werden.
Bei der Premiere, die am Montagabend, 17. August 2009 in Berlin stattfand, gab es großen Andrang am Potsdamer Platz. Ehrengäste im Sony Center und zugleich „Gäste“ im Film waren u.a. die Grünen-Politiker Claudia Roth und Cem Özdemir sowie der Rapper Bushido. Weitere Film-„Gäste“ sind Rennfahrer Michael Schumacher, der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) und der Schauspieler Michael Bully Herbig.
Kerkelings Lebensgefährte Angelo Colagrossi inszenierte und produzierte den Film mit den beiden Schauspielerinnen Alexandra Kamp und Maren Kroymann. Alexandra Kamp spielt dabei die Firstlady, Kerkeling selbst übernimmt in dem Film unter anderem auch die Rolle von Angela Merkel.
Außergewöhnlich auffallend war in den 90-er Jahren Kerkelings Beatrix, als er sein „Double“ als Königin Beatrix bei der „realen“ Vorfahrt am Amtssitz des Bundespräsidenten in Berlin, dem Schloss Bellevue präsentierte.

Advertisements