Als zweites Bundesland wählt im Superwahljahr Sachsen-Anhalt am 20. März 2011. Daraus resultieren die Ergebnisse in Prozenten wie folgt: CDU 32.5% (-3.7%), SPD 21.5% (+0.1%), Grüne 7.1% (+3.5%), FDP 3.8% (-2.9%), Linke  23.7% (-0.5%), Andere 11.3%. Sitzverteilung: CDU 41 von 105 Sitzen. Die Linke 29, SPD 26, Grüne 9. Die FDP und die NPD (4.6%) scheiterten an der Fünfprozenthürde.
Die CDU ist erneut stärkste Partei, SPD schnitt ähnlich ab, die Grünen schafften den Sprung ins Parlament. Ob Merkels Anti-Atom-Kurs die Union abstürzen lässt, wird sich in der nächsten Sonntag zeigen – nächster Wahltermin: 27. März 2011 Baden-Württemberg.

Was ist ein Superwahljahr? »..