Endlich Good News: Mein Patellaspitzensyndrom (PSS) mit Begleit-Bursitis ist ausgeheilt! Wer hätte  am 31. Januar gedacht, dass die Rekonvaleszenz gute 4,5 Monate in Anspruch nehmen würde? Dank hervorragender Physiotherapie, daneben regelmäßigem Knietherapie mit Bike & Evita und der obigen “MFT-Challenge-Disc” bin ich wieder fit!

Bis Mitte Juni habe ich neben regelmäßigem Biketraining zwei Mal pro Woche zusätzlich im Fitnessstudio meines Physiotherapeuten den kompletten Beinbewegungsappart auftrainiert. Hier wurde peu-à-peu das Knie und vor allem die gereizte Patellasehne behutsam aufgebaut und belastet. Zahlreiche Stabilisierungsübungen, Koordinationsübungen und Kraftübungen für den Oberschenkel gehörten zu meinem Programm. Die Belastung wurde kontinuierlich gesteigert, wie beispielsweise mit der Beinpresse: dort begann ich bei 300 Newton, was ich am Schluss auf knapp 1000 Newton steigern konnte. Das unschöne “Knubbelchen”, das noch lange eine Reizung anzeigte, ist endlich verschwunden!
.

Nun möchte ich allerdings nicht aufhören, sondern nun möchte ich wieder beginnen, ein regelmäßiges Bike- und Lauftraining aufzubauen – selbstverständlich zusammen mit meiner Windhündin Evita!

.

Um auch koordinationsmäßig “am Ball” zu bleiben, trainiere ich auf meiner MFT Challenge Disc. Ein täglicher Minimalaufwand von ca. 20 Minuten stärkt meine Muskeln und Gelenke – die Koordination wird erfährt einen Reiz, auch die Sehnen werden trainiert (zusätzlicher Schutz vor einem Umknicktrauma) und Konzentrationsfähigkeit, Kondition und Kreativität gesteigert! Die Disc wird über ein Kabel via USB-Anschluss am PC angeschlossen und informiert jederzeit über den momentanen Leistungsstand. Diverse Trainings-Programme und sorgen für Abwechslung und Spaß bei den Übungseinheiten.

…….

Unser Biketraining, das sich inzwischen ebenfalls gesteigert hat, kontrollieren wir über einen GPS-Tracker – seit einiger Zeit trainiere ich mit Evita früh morgens zwischen 8 und 10 Kilometer – Evita gibt als “pacemaker das” Tempo vor. Mit diesem GPS-Tracker, möchte ich mein Biketraining protokollierend wiederaufbauen – wer weiß, vielleicht kann ich bald nochmal beim Berzeitfahren “L’acension du Ballon d’Alsace” starten?

Start

Jedenfalls bin ich inzwischen so weit, dass ich sogar wieder mit leichtem Jogging-Training beginnen kann! Und dies ist gleichzeitig der Startpunkt für das neue Blog fit4eV!TA!

.

.