Malerin Ruth Kissling ..vor dem Gemeinschaftsbild von über 30 KünstlerInnen
Mir wurde die Freude zuteil, dass die Malerin Ruth Kissling de Bâle bei meinem heutigen Besuch der arte BINNINGEN vor Ort war und für mich eine kleine Führung durch die gesamte Ausstellung machte .

Vergrößern der Bilder durch Anklicken

Die 19. arte BINNINGEN stellt wiederum in der letzten Oktoberwoche, vom 21. bis 30. Oktober 2011 die Werke von 41 Kunstschaffenden aus der Region im Kronenmattsaal Binningen fürs Publikum aus. Mittelpunkt der Ausstellung ist das grandiose Gemeinschaftsbild, das aus einer Bildcollage von über dreißig KünstlerInnen geschaffen wurde – es hat die Ausmaße von 10 Meter x 4 Meter !

Die einzelnen Leinwände haben eine Größe o,5 x 1 Meter bzw. 1×1 Meter.

Erst wenn Menschen davor stehen, sieht man, wie riesig
der Bilderbogen der besonderen „Art“ ist!

Innerhalb dieser wundervollen grandiosen Bildercollage verbergen sich so manche Besonderheiten, die auf den ersten Blick gar nicht auffallen – u.a. ein originelles Bild von Peter Sommerfeld:


Sieht man genauer hin, entdeckt man zwei bekannte Personen in der Burg Tells.
.

Der aufmerksame Betrachter entdeckt ebenfalls 4 Werke Ruth Kisslings:

.
Ruth Kissling stellt mir die “Abteilung arte-Kunstmarkt” vor, die dieses Jahr ganz neu auf der arte BINNINGEN anzutreffen ist. Dort nehmen 40 ausgewählte KünstlerInnen teil, die in der dem Kunstschaffenden eigenen Box kleinere Kunstwerke zu erschwinglichen Preisen anzubieten. Die Realisierung eines vorbildlichen Vorsatzes der arte:

« Der Kauf von echter Kunst soll für jede und jeden möglich sein. »

Vielen Dank an Ruth Kissling de Bâle für diese fachkundige Führung! Wünsche allen Künstlerinnen und Künstlern aus den Bereichen Malerei, Fotografie, Skulptur und Plastiken, die vor Ort sind, eine erfolgreiche und besondere Ausstellung – die Auswahl an Werken ist überwältigend. Kann jedem einen Besuch empfehlen: die Ausstellung dauert noch bis Sonntag…


Ruth Kissling, wie sie leibt & lebt wie ich sie kenne und liebe – an der arte BINNINGEN!

.
.
« Das schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle,
das Grundgefühl, das an der Wiege von wahrer Kunst und Wissenschaft steht.
Wer es nicht kennt, wird sich nicht mehr wundern,
wer nicht mehr staunen kann, ist sozusagen tot. »
[A. Einstein]

gewidmet von Rainer Ischi anläßlich der arte BINNINGEN
.
.

Advertisements