Die deutsche Wirtschaft befindet sich nach einem schwachen Winterhalbjahr im Aufwind. Während die Europäische Schuldenkrise weiter schwelt – neben dem bankrotten Griechenland ergaben Projektionen der Schuldenquoten Italiens, Irlands und Spaniens  « dass in diesen Ländern eine Stabilisierung der Lage nur erreichbar ist, wenn die geplanten Reformen auch tatsächlich greifen und es zu keinem erneuten Vertrauensverlust an den Kapitalmärkten kommt. »
Nach einem kurzen Einbruch im Winterhalbjahr ist der ifo-Index Anfang 2012 erneut gestiegen. Die Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im April 2012 sind der Pressemitteilung vom 20. April zu entnehmen:
« Der ifo Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands ist im April erneut gestiegen. Die aktuelle Lageeinschätzung der Unternehmen hat sich auf hohem Niveau leicht verbessert, während die Erwartungen für die nächsten sechs Monate unverändert gut geblieben sind. Die deutsche Wirtschaft zeigt sich widerstandsfähig. »
Weitere Details können auf der Website der CESifo Group nachgelesen werden.