update |  April 22, 2012 at 20:47 pm
Machtwechsel könnte bevorstehen – Stichwahl am 6. Mai  entscheidet:
Sarkozy (27,2%) hinter Hollande (28,6 % ) – Zahlen franz. Innen.
– Rechtsextreme Kandidatin Marine Le Pen unerwartet stark (17,9 %).
Die Hochrechnungen bestätigen, Le Pen “ hätte mehr Stimmen als ihr Vater Jean-Marie vor zehn Jahren eingefahren, er hatte 2002 mit nur 16,86 Prozent die Stichwahl erreicht und Frankreich in eine Schockstarre versetzt.


April 22, 2012 at 10:09 am

Heute, 22. April 2012 ist der Auftakt und damit die erste Runde der Präsidentschaftswahlen in Frankreich. Bei den zehn zur Wahl stehenden Kanditaten geht es gemäß Umfragen wohl darum, ob Amtsinhaber Staatspräsident Nicola Sarkozy vom Favoriten, dem Sozialist François Holland abgelöst wird. Alles deutet auf eine Stichwahl zwischen den beiden hin. In den französischen Überseegebieten begannen die Wahlen bereits am Samstag.

Das Wahlsystem in Frankreich differiert stark vom deutschen. Der  französische Staatspräsident  wird durch die französische Präsidentschaftswahl (élection présidentielle) für eine Amtszeit von fünf Jahren („Quinquennat“) bestimmt.  Die Amtszeit, die vor 2002 noch sieben Jahre („Septennat“) betrug, wurde um zwei Jahre verkürzt. Bei der letzten Präsidentschaftswahl 2007, die am 22. April stattfand, war das Ergebnis eine Stichwahl zwischen Nicolas Sarkozy und Ségolène Royal am 6. Mai 2007. Der heutigen Präsidentschaftswahl  (22. April 2012 erster Wahlgang) wird vermutlich am 6. Mai 2012 wieder eine Stichwahl folgen. On vera…