Griechenland_Parthenon

Eigentlich hatte man für das heutige Treffen der Euro-Finanzminister in Brüssel Verhandlungen bis in die späte Nacht erwartet. Stattdessen erreichen uns seit dem frühen Abend Eilmeldungen der Agenturen und die online Medien posten Schlagzeilen. Nachdem die Griechen das Angebot der Euro-Länder als “absurd” ablehnten, wurde die Sitzung nach weniger als drei Stunden beendet. Nun stellt die Eurogruppe Athen ein Ultimatum bis Freitag. Griechenland, quo vadis? Rücken Staatspleite oder ein «Grexit» näher?

Online Medien zur aktuellen Lage:

Weitere Beiträge zu Griechenland auf bettinametzler.com