Tags

, , ,

Auf das Maßnahmenpaket vom März 2020 folgt im Juni 2020 das CORONA-Konjunkturpaket der Groko, um «mit Wumms aus der Krise zu kommen». Für Familien, Arbeitnehmern, Unternehmen und Kommunen steht eine Gießkanne randvoll mit 130 Milliarden Euro für die Jahre 2020 und 2021 zur Verfügung. Mit diesem Milliardenpaket und einem Bündel an Maßnahmen möchte die Regierung unter die Arme greifen.

Die Kernpunkte nochmals im Einzelnen:

MWST-Senkung von 19% auf 16% bzw. 7% auf 5%
Kinderbonus von einmalig 300 € pro Kind
• Bürger bei Stromkosten entlasten: EEG-Umlage wird gedeckelt
50 Mrd für Förderung von KI, Quantencomputing, Digitalisierung, Ladeinfrastruktur für E-Autos, Kommunikationsnetze
keine Kaufprämie für Verbrennungsmotoren (Benziner und Dieselautos), dafür neue Brennstoffe: Wasserstoffstrategie
• finanziell schwer getroffene Kommunen bekommen Mrd-Hilfen vom Bund
• Bis Ende August befristete “Überbrückungshilfen” in Höhe von 25 Mrd für Gastwirte, Schausteller, Eventbranche, Messebauer