Tags

, , ,

Mit der Pressemitteilung vom 27. April 2021 legt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie die Frühjahrsprojektion 2021 vor. Demnach rechnet die Bundesregierung für das Jahr 2021 mit einem Anstieg des Bruttoinlandsprodukts um 3,5 % (preisbereinigt). Für das Jahr 2022 wird im Zuge des Aufholprozesses ein weiterer Zuwachs in Höhe von 3,6 % erwartet. Peter Altmaier BMWi wörtlich:
«Die heutige Frühjahrsprojektion ist ein Mutmacher trotz der aktuell ernsten Infektionslage. Die umfassende und schnelle Unterstützung der Bundesregierung seit Beginn der Krise wirkt. Die deutsche Wirtschaft wird in diesem Jahr um 3,5% wachsen. Spätestens 2022 werden wir unsere alte Stärke wieder erreicht haben. Unsere Wirtschaft ist stark, robust und startklar für den Neustart».
Er präsentiert dazu eine imposante Grafik (Source TWITTER), welche nach einem kompletten Einbruch 2020 in der Folge für 2021 und gestrichelt für 2022 einen deutlichen Aufwärtstrend aufweist. Lassen wir uns überraschen.