Tags

, , , ,

Nach Beendigung des G20-Gipfeltreffens dieses Wochenende 30. bis 31. Oktober 2021 in Rom, waren die Ergebnisse zum Klima sehr ernüchternd. Der Grundtenor bestand lediglich in Absichtserklärungen und keinerlei eindeutigen Verpflichtungen. Bezüglich Klimazielen bekräftigten die G20 nur, das beim Pariser Weltklimaabkommen beschlossene 1,5-Grad-Ziel einhalten zu wollen. Auf konkrete Vorgaben gab es keine Einigung. Da der G20-Gipfel als Signal in Richtung des Klimagipfels COP26 in Glasgow gilt, der am gestrigen Sonntag 31. Oktober 2021 begonnen hat, sinken die Erwartungen.

Die UN-Klimakonferenz 2021 findet vom 31. Oktober bis 12. November 2021 im schottischen Glasgow statt. Es ist die 26. UN-Klimakonferenz, international bekannt als COP 26 und steht für United Nations Framework Convention on Climate Change, 26th Conference of the Parties. Ursprünglich wurde sie bereits für den November 2020 geplant, wurde jedoch im April 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie um ein Jahr verschoben. Inhaltlich geht es um die Überprüfung und Anpassung des Pariser Abkommens von 2015. Hier zu direkten Link des COP26 »..